Begleitetes Wohnen

Navigation

Inhalt

Begleitetes Wohnen

Selbstbestimmung und Rechte
Bewohnerinnen und Bewohner
Wohnformen
Übungsfeld und Zuhause
Flexible, individuelle Betreuung
Anmeldung und Kosten
Sozialer Auftrag
Die Wohnhäuser des Bürgerspital Basel
Wohnen Berufliche Massnahmen
Wohnen Langzeit
Ambulante Wohnbegleitung


Das Angebot an betreuten Wohnplätzen für Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer psychischen Beeinträchtigung hat im Bürgerspital Basel Tradition. Das Begleitete Wohnen bietet rund 150 Menschen mit einer Behinderung Wohn- und Lebensraum. Zehn über die Stadt und Region verteilte Wohnhäuser verfügen über ein optimales Umfeld, in welchem die Bewohnerinnen und Bewohner in Wohngruppen in der Bewältigung des Alltags durch kompetente Fachkräfte begleitet und unterstützt werden. Dabei bilden die Entwicklung der Selbstständigkeit, die Eigenverantwortung und die Selbstbestimmung der Bewohnerinnen und Bewohner einen wichtigen Grundsatz. Entsprechend grosse Beachtung wird ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen geschenkt. Dies ermöglicht ein Höchstmass an Lebensqualität, analog dem Leitsatz:

"Wir achten die uns anvertrauten Menschen und verpflichten uns, sie herausragend zu betreuen, zu pflegen und zu fördern." (Auszug Leitbild Bürgerspital Basel)

Selbstbestimmung und Rechte
"Im Betreuten Wohnen erfinden wir mit jedem Menschen die geeignete Wohnform für seine Lebensgestaltung" (Vision Betreutes Wohnen)

Das Bürgerspital bietet eine breite Palette an Wohnformen an, welche den durch die Biografien unterschiedlich geprägten Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner entsprechen. Sie sind Mieter, die zusätzlich definierte Dienstleistungen in den Bereichen Betreuung, Pflege und Pension in Anspruch nehmen. Das Personal ist mitverantwortlich, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Rechte wahrnehmen und die Selbstbestimmung nutzen.

Bewohnerinnen und Bewohner
Das Begleitete Wohnen nimmt folgende Bewohnerinnen und Bewohner auf:

  • Junge Menschen, die sich in einem Förderprogramm, in einer Abklärungssituation der IV oder in einer beruflichen Ausbildung (IV-Anlehre, Lehre) befinden.
  • Erwachsene Menschen (mit IV-Rente), die an einem Arbeitsplatz mit angepasster Arbeit einer regelmässigen Tätigkeit nachgehen.
  • Menschen, die einen Wohnplatz mit Begleitung in einer integrierten Tagesstruktur benötigen.

Wohnformen
Eine seriöse Trägerschaft, professionelle Arbeit und persönliches Engagement der Mitarbeitenden führen zu einem Wohnangebot, das in seiner Vielfalt einzigartig ist. Das Leistungsangebot beinhaltet abgestufte Betreuung nach individuellen Bedürfnissen, sozialpädagogisch und agogisch ausgerichtete Betreuungskonzepte, individuelle Entwicklung zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sowie Unterstützung von jungen Erwachsenen auf dem Weg zu einer beruflichen Identität. Die dezentralen Wohnformen in Gruppen unterschiedlicher Grösse haben sich bewährt. Sie sind auf die individuellen Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet und ermöglichen eine ihren Bedürfnissen entsprechende Betreuung und Förderung. Das Wohnangebot umfasst Grosswohnungen und Wohngemeinschaften in Miethäusern für jüngere und ältere Erwachsene, Lehrlings-, Jugend- und Alterswohngruppen sowie Trainingswohnungen.

In kleinen, überschaubaren Wohngruppen leben erwachsene Menschen jeder Alterskategorie, vom jugendlichen Lernenden bis zur betagten Rentnerin. Ihr Aufenthalt in einer Wohngruppe kann nur wenige Monate oder Jahre dauern oder auch unbefristet sein. Entsprechend ihrer Aufenthaltsdauer finden die Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohngruppen eine neue zeitlich begrenzte Gemeinschaft oder ein bleibendes familiäres Zuhause.

Übungsfeld und Zuhause
Die Wohngruppen dienen einerseits als Übungsfelder für das Erlernen von lebenspraktischen und sozialen Kompetenzen wie beispielsweise die Mithilfe bei den täglichen Einkäufen und der Zubereitung des Essens, die Reinigung des eigenen Zimmers, die Rücksichtnahme in der Gruppe und die Pflege eigener sozialer Kontakte.
Andererseits stellt die Wohngruppe im Langzeit-Bereich das eigentliche Zuhause dar, weil aufgrund der Behinderung oder des hohen Pflegebedarfs ein selbstständiges Wohnen weder Wunsch noch realistisches Ziel ist. Hier steht die Lebensqualität im Vordergrund - Begleitung im Alltag und das Erhalten erworbener Selbstständigkeit.

Flexible, individuelle Betreuung
Kompetente Fachkräfte, mehrheitlich mit sozialpädagogischen, agogischen und pflegerischen Ausbildungen, betreuen und begleiten die Bewohnerinnen und Bewohner. Das Betreuungsangebot ist den jeweiligen Wohnformen und den individuellen Bedürfnissen angepasst. Es reicht von punktueller Begleitung über Tagesbetreuung, Nachtpikett bis hin zur 24-Stunden-Betreuung.

Anmeldung und Kosten
Die Finanzierung ist durch Verträge des Bürgerspital Basel mit dem Kanton Basel-Stadt im Rahmen der Interkantonalen Vereinbarung für Soziale Einrichtungen (IVSE) und mit der Invalidenversicherung (Kontraktmanagement Nordwestschweiz) geregelt.

Anmeldungen für den Bereich Wohnen Berufliche Massnahmen nimmt das Bürgerspital direkt entgegen unter 061 261 18 70.

Anmeldungen für einen langfristigen, betreuten Wohnplatz (IV-Rente erforderlich) erfolgen über das Amt für Sozialbeiträge, Fachstelle Behindertenhilfe, Telefon 061 267 86 65.

Sozialer Auftrag
Das Begleitete Wohnen bietet folgende Ausbildungen und Praktika an:

  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
  • Fachfrau/-mann Betreuung (FaBe)
  • Fachangestellte/-r Gesundheit (FaGe)
  • Assistent/-in Gesundheit und Soziales (AGS)
  • Orientierungspraktikum
  • Vorpraktikum

Menschen mit einer Leistungsbeeinträchtigung werden berufliche Abklärungen angeboten. Alle genannten Ausbildungen können auch im Rahmen einer beruflichen IV-Massnahme absolviert werden.

Die Wohnhäuser des Bürgerspital Basel
Das Bürgerspital Basel führt 10 Wohnhäuser für rund 150 Bewohnerinnen und Bewohner. Die Wohnhäuser sind - mit Ausnahme der Wohnhäuser Gustav Wenk und Hegenheim - baulich den Bedürfnissen von Menschen mit einer Behinderung angepasst und verfügen über eine entsprechende Infrastruktur.


Wohnen Berufliche Massnahmen
Wohnhaus Alemannengasse
Wohnhaus Gustav Wenk
Wohnhaus Hegenheim
Wohnhaus Wasgenring

Das Angebot im Bereich Wohnen Berufliche Massnahmen richtet sich an junge Menschen, die sich in einer Abklärungssituation der IV, in einer beruflichen Ausbildung (Berufliche Integration) oder in einem Förderprogramm befinden. Jugendliche ab 15 Jahren werden in unterschiedlichen Wohnformen individuell betreut und gefördert. Ihr Aufenthalt ist befristet und dauert drei Monate bis vier Jahre. Agogisch und pädagogisch ausgebildete Betreuungsteams begleiten sie während dieser Zeit auf dem Weg zur persönlichen Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und beruflichen Identität.

Wohnen Langzeit
@home
Wohnhaus Austrasse
Lindenhof
Wohnhaus Claragraben
Wohnhaus Spalentor
Spittelhof

Das Angebot im Bereich Wohnen Langzeit richtet sich an Erwachsene jeden Alters mit einer psychischen Beeinträchtigung und/oder geistigen Behinderung, die eine zeitlich unbefristete, stationäre Betreuung und Begleitung benötigen. Junge und ältere Menschen werden in Wohngruppen und Wohngemeinschaften begleitet, betreut und bei Bedarf gepflegt. Agogisch, medizinisch, psychiatrisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte unterstützen sie und fördern ihre individuelle Selbstständigkeit. Ziel ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern ein familiäres Zuhause mit hoher Wohn- und Lebensqualität, mit Menschlichkeit, Wertschätzung, Mitbestimmung und professioneller Betreuung zu bieten.

Ambulante Wohnbegleitung
Die ambulante Begleitung in der eigenen Wohnung ermöglicht Menschen mit einer Beeinträchtigung mehr Autonomie und Selbstverwirklichung als in einer betreuten Wohngruppe. Die ambulante Wohnbegleitung richtet sich primär an Bewohnerinnen und Bewohner, die in einer stationär betreuten Wohngruppe leben, sich aber auf dem Weg zu grösserer Selbstbestimmung befinden und ihren Wunsch nach mehr Wohnautonomie äussern. Das Angebot steht ebenso Menschen mit einer Behinderung offen, welche bisher zu Hause in der Familie oder in einer begleiteten Wohnform lebten.

 

 

TOP
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln