Austrasse

Navigation

Inhalt

Wohnhaus Austrasse

Das im Jahre 2001 renovierte und durchgehend rollstuhlgängige Wohnhaus Austrasse bietet 18 erwachsenen Frauen und Männern mit einer leichten geistigen, körperlichen und/oder psychischen Behinderung einen betreuten Wohnplatz und ein Zuhause mit hoher Wohnqualität. Die Räume sind grosszügig konzipiert, modern eingerichtet und durchgehend rollstuhlgängig.

Das Wohnhaus liegt an der Kreuzung Spalenring - Austrasse, wenige Gehminuten vom Schützenmattpark entfernt. Zwei Tram- und eine Bushaltestelle befinden sich direkt vor dem Haus. Durch die zentrale Lage ist jeder Stadtteil rasch und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Wohngruppen
Die Bewohnerinnen und Bewohner leben in zwei Wohngruppen von je neun Personen, mitten unter zahlreichen privaten Mietern des Wohnhauses. Jede Wohngruppe bewohnt ein Stockwerk mit acht Einzelzimmern, einer offenen Küche mit Essraum, vier Bädern/Duschen, fünf Toiletten und einem Wohn- und Aufenthaltsraum. Zusätzlich stehen jeder Gruppe weitere kollektiv nutzbare Räume zur Verfügung. Eine grosse Terrasse mit Blick in die Gärten der angrenzenden Häuser bietet Entspannung und Erholung. Beide Wohngruppen gestalten ihr Gruppenleben grundsätzlich autonom, wobei sich jedoch vielfältige Gemeinsamkeiten ergeben.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner leben seit Jahren in derselben Gruppe zusammen und prägen das Gruppengefüge durch entsprechende Konstanz. Die beiden Wohngruppen sind soziale Gebilde mit Grossfamilien-ähnlichen Strukturen.

Betreuung
Ein Team von acht kompetenten und mehrheitlich sozialpädagogisch oder agogisch ausgebildeten Mitarbeitenden begleitet und fördert die Bewohnerinnen und Bewohner entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Dabei wird in allen Bereichen eine möglichst grosse Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner angestrebt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner beteiligen sich aktiv an den täglich anfallenden Arbeiten im Hause sowie am gemeinsamen Kochen am Abend. Obwohl das Wohnhaus Austrasse grundsätzlich ein Langzeit-Wohnangebot ist, wird mit einzelnen Gruppenmitgliedern gezielt auf die Möglichkeit eines Wechsels in eine selbstständige Wohnform hingearbeitet.

Die Betreuung findet schwerpunktmässig am Morgen, am Abend und an den Wochenenden statt. Tagsüber befinden sich die Bewohnerinnen und Bewohner an externen Arbeits- oder Beschäftigungsplätzen und nehmen auch dort das Mittagessen ein. Während der Nacht ist eine Betreuungsperson telefonisch erreichbar (Pikettdienst). Bei Bedarf wird befristet eine Nachtpräsenz im Hause angeboten.

Schwerpunkte der Betreuung sind:

  • Die Förderung der Bewohnerinnen und Bewohner in lebenspraktischen Belangen wie Kochen, Einkaufen, Raumpflege und Waschen
  • Die Klärung der persönlichen Lebensziele der Bewohnerinnen und Bewohner
  • Das Lernen und Einüben von konstruktiven Verhaltensregeln in Problem- und Konfliktsituationen
  • Die bewusste Pflege von Gruppenaktivitäten

Mitbestimmung
Für viele Bewohnerinnen und Bewohner ist das Wohnhaus Austrasse ihr Zuhause. Entsprechend hoch wird deren Mitbestimmung in der Gestaltung des gesamten Wohngruppenlebens gewichtet.

Kontakt
Wenden Sie sich an die Administration Betreutes Wohnen oder schreiben Sie uns eine E-Mail, falls Sie weitere Informationen über das Wohnhaus Austrasse wünschen.
 

Downloads
File Name File Grösse
Prospekt Austrasse 792 KB
Lageplan Wohnhaus Austrasse 220 KB
TOP
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln