Claragraben

Navigation

Inhalt

Wohnhaus Claragraben

Auf Kleinbasler Seite in unmittelbarer Nähe zur Fussgängerzone, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und zum Rhein liegt das Wohnhaus Claragraben. Das moderne Gebäude bietet höchsten Wohnkomfort und ist rollstuhlgängig und behindertengerecht eingerichtet. Im Innenhof befindet sich ein grosser, schön gestalteter, geschützter Garten, der zum Verweilen und Entspannen einlädt.

20 pflegebedürftige Menschen mit einer Behinderung leben in zwei Wohngruppen mit je 10 Plätzen auf zwei Etagen verteilt. Sie bewohnen grosse, helle Einzelzimmer mit Dusche und WC. Beide Wohngruppen verfügen über eine moderne Küche und grosszügige Begegnunszonen.

Wohnen in Gemeinschaft
Eine aussergewöhnliche Möblierung sowie die Gestaltung nach Feng-Shui-Grundsätzen charakterisieren das Wohnhaus Claragraben. Die Gemeinschaftsbereiche bieten Erlebniszonen, die verschiedenen Themen gewidmet sind. Dies erleichtert die Orientierung für die teils in der Wahrnehmung eingeschränkten Bewohnerinnen und Bewohner. Zugleich bieten sie Anregungen und Erlebnismöglichkeiten für jene, welche einen kleinen Aktionsradius haben und das Haus wegen hohem Pflegebedarf kaum mehr verlassen können.

Atelier
Im Atelier können die Bewohnerinnen und Bewohner täglich an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen. Das Angebot ist auf ihre Interessen abgestimmt und fördert ihre musischen, kreativen, lebenspraktischen und sozialen Fähigkeiten. Zugleich bietet die strukturierte Alltagsgestaltung Abwechslung, Stabilität und Sicherheit. Zwei Plätze sind für externe Gäste reserviert.

Betreuung
Die ganzheitliche Betreuung und Begleitung wird durch ein multiprofessionelles Team aus pflegerisch und agogisch ausgebildeten Mitarbeitenden während des ganzen Jahres rund um die Uhr gewährleistet. Somit kann in einem hohen Mass auf die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Wünsche der Menschen eingegangen werden. Dazu gehören unter anderen:

  • Das Annehmen der Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer Einzigartigkeit
  • Unterstützung nach dem Normalitätsprinzip
  • Bewahrung und Förderung der vorhandenen Fähigkeiten
  • Individuelle Zielvereinbarungen bei der Förder- und Pflegeplanung
  • Regelmässige Standortgespräche mit den Bezugspersonen
  • Sinnvolle Tagesstrukturierung durch Beschäftigungskonzepte im lebenspraktischen, kreativen, sozialen und musischen Bereich
  • Teilnahme an Freizeitaktivitäten im Wohnquartier und in der Stadt
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Sterbebegleitung

Das Wohnhaus Claragraben hat einen 24-Stunden-Dienst mit Nachtpräsenz.

Zwölf Mitarbeitende mit einer IV-Rente übernehmen im Wohnhaus Claragraben Hauswirtschaftsarbeiten wie Wäscheversorgung, Unterhalts- und Reinigungsarbeiten.

Mitbestimmung
Die Individualität, Autonomie und Privatsphäre der Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten und unterstützen ist ein Ziel der ganzheitlichen Betreuung und Pflege im Wohnhaus Claragraben. Daher wird die grösstmögliche Mitbestimmung angestrebt, auch in Alltagsfragen wie Zimmereinrichtung, Freizeitplanung, Menüplan oder zwischenmenschliche Beziehungen.

Kontakt
Wenden Sie sich an die Administration Betreutes Wohnen oder schreiben Sie eine E-Mail, falls Sie weitere Informationen über das Wohnhaus Claragraben wünschen.
 

Downloads
File Name File Grösse
Prospekt Claragraben 904 KB
Lageplan Wohnhaus Claragraben 221 KB
TOP
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln